Einlagenversorgung / Einlagenherstellung

Einlagen werden in unserem Haus speziell nach Abdruck hergestellt. Mit speziellem Computer-Fußdruckmessgerät ist
eine optimale Versorgung gewährleistet. Diese Fußdruck-
messung kann mit und ohne Rezept kostenlos durchgeführt werden.

Es gibt verschiedene Einlagenmodelle bei unterschiedlichen Diagnosen:

-Korrektureinlagen
-Bettungseinlagen
-Stützeinlagen
-Diabetes Adaptierte Einlagen


Korrigierende Einlagen korrigieren Fehlstellungen und Fehlentwicklungen des Fußes:

Schalen-Einlagen
Drei-Backen-Einlagen
Diagnose: Knickfuß, Knick-Senk-Spreizfuß, Sichelfuß


Bettende Einlagen schützen den Fuß vor Überbelastung, stabilisieren die Gelenke und entlasten einzelne Problemzonen:

Kunststoffleder-Einlagen
Weichschaum-Einlagen
Sport-Einlagen
Kork-Leder-Einlagen
Diagnose: Senkfuß, Spreizfuß, Senk-Spreizfuß, Morbus Köhler, Statische Fußbeschwerden


Stützende Einlagen entlasten und stützen spezielle Fußpartien und verbessern das Abrollverhalten des Fußes. Die verwendeten Materialien sind meist Kunststoff in Verbindung mit Leder.

Fersensporn-Einlagen
Einlagen mit Supinationskeil (Innenranderhöhung)
Einlagen mit Pronationskeil (Außenranderhöhung)
Diagnose: Fersensporn, Fußfehlstellung


Diabetes Adaptierte Einlagen:
Die Basis der Einlagenversorgung ist ein mehrschichtiger Aufbau aus verschiedenen Materialien mit unterschiedlicher Härte. Der Schwerpunkt der Versorgung liegt in der optimalen Druckentlastung des gesamten Fußes ohne Druckspitzen.
Diagnose: Diabetes, Polyneuropathie
powered by sX-CMS